Aktuelle Seite: Ihre Ziele / Gesundheit & Fitness / Beckenbodentraining

Beckenbodentraining

Der Beckenboden ist ein Netz aus Muskeln, welche den Boden des Beckens bilden. Bei einer Schwäche dieser Muskelgruppe kann es zur Inkontinenz (= ungewollter Urin- und/oder Stuhlabgang) und zur Minderung des Lustempfindens kommen. Auch sind die Senkung der Organe und  unspezifische Rückenschmerzen oft die Folge einer abgeschwächten Beckenbodenmuskulatur.

Ursachen einer Beckenbodenschwäche sind

  • Bindegewebeschwäche
  • Schwangerschaft
  • Übergewicht
  • Schwere körperliche Belastung
  • Verlust von Muskeln und Muskelkraft durch fehlende Bewegung und Sport

Ein regelmäßig durchgeführtes Beckenbodentraining ermöglicht die Stärkung und Straffung der Beckenbodenmuskulatur. Es ist eine vorbeugende, aber auch eine beseitigende/lindernde Maßnahme zur Behandlung von Harninkontinenz und unspezifischen Rückenschmerzen.

Einer der wichtigsten Voraussetzungen für ein erfolgreiches Beckenbodentraining ist die Fähigkeit, die Beckenbodenmuskeln wahrzunehmen und sie ansteuern bzw. anspannen zu können. Und das ist nicht so einfach.

Eine einfache und sehr effektive Trainingsmöglichkeit bietet jedoch das Galileo Vibrationssystem. Durch die Vibration ausgelöste Muskelreflexe trainieren die Muskeln nicht nur automatisch, sondern auch mit nur sehr geringem Zeitaufwand! Das Training dauert 5-15 Minuten. Lesen sie dazu mehr unter Unsere Leistungen > Galileo.

Galileo Vibrationssystem

Eine bewährte Trainingsmethode zur Stärkung des Beckenbodens ist die von Josef Pilates. In diesem Training geht es nicht nur um Atmung, Aufrichtung, Kraft und Beweglichkeit. Es geht auch um Wahrnehmung und Aufmerksamkeit bei der Übungsausführung, die Voraussetzung für ein erfolgreiches Beckenbodentraining.
Viele Pilates Übungen bewirken eine Kokontraktion der Beckenbodenmuskeln, d.h. eine automatische Anspannung der Beckenbodenmuskeln. Das heißt, dass selbst Anfänger mit wenig Körpergefühl und -wahrnehmung gute Trainingseffekte auf den Beckenboden erzielen können.

Eine Anmerkung zum Nachdenken:
Getreu dem Motto „Leberwurst ist nicht gleich Leberwurst“ ist auch Pilates nicht gleich Pilates!

Mit den Fähigkeiten des Trainers steht und fällt der Erfolg des Teilnehmers. Diese Fähigkeiten bestimmen sich zum einen aus einer fundierten Ausbildung in Sachen Anatomie des Körpers, Trainingslehre sowie der eigenen Körperbeherrschung des Trainers. Eine weitere Voraussetzung für den Erfolg des Teilnehmers ist das didaktische Können des Trainers, sowie sein Interesse an einer „Betreuung“ des Teilnehmers.

Nur „vorturnen“, wie es unerfahrene Trainer oft nur können, wird dem Anspruch von Pilates nicht gerecht! Und die Wirkung bleibt dementsprechend aus. Lesen sie mehr unter Entspannung > Pilates

Waldtraut Witt ist seit 25 Jahren „Berufstrainer“ mit breit gestreuten praktischen und theoretischen Kompetenzen. Davon profitiert nicht nur der Teilnehmer. Auch das gesamte Trainerteam rund um Waldtraut hat daran teil. Regelmäßige Inhouse Schulungen sowie Unterrichtsstandards gewährleisten in allen Kursen eine hohe Betreuungsqualität. Besuchen sie einen unserer Kurse und sie spüren den Unterschied!

Gerne beraten wir sie in einem weiterführenden Gespräch.

Newsletter abonnieren

Hier können Sie unseren Email-Newsletter abonnieren.


Download aktueller Newsletter (pdf)

Wenn Sie sich aus unserem Newsletter austragen möchten, tragen Sie bitte Ihre Email-Adresse ein und klicken auf "Abbestellen".

Kontakt

kursstudio waldtraut witt
Karthäuserstr. 18
54290 Trier

Tel.: 0651 41326
Hotline: 0651 9944020
Email:

Unser Studio

Unser kleines, feines Qualitäts-Kursstudio mit freundlicher, serviceorientierter Atmosphäre.

Wir ermöglichen ihnen nicht nur mehr Gesundheit und Fitness, sondern auch das Erreichen ihrer Wohlfühlfigur...  weiterlesen

Kursplan

Hier geht's zum aktuellen Kursplan...